Home - Blogs - Orchestrator (Opalis) - "First Look" System Center Orchestrator
Dienstag, den 05. April 2011 um 21:51 Uhr

"First Look" System Center Orchestrator

Artikel bewerten
(0 Bewertungen)

Adam Hall, Snr. Technical Product Manager bei Microsoft, veröffentlicht erste Screenshots des Opalis Nachfolgers System Center Orchestrator.

Die wichtigsten Infos vorne weg:

- Orchestrator wird kein Rewrite des bestehenden Opalis 6.3 werden
- Das bisherige "Framework" wird im eigentlichen Sinne bestehen bleiben, so dass der heutige Invest in Opalis 6.3 bestehen bleibt.

Die Kernelemente von Orchestrator werden sein:

  • Operations – the triggering, monitoring and troubleshooting of runbooks
  • Developers – extensibility and application integration
  • IT Business Management – reporting and analysis
  • IT Pro – creating, testing, debugging and using Orchestrator in scripting

01

Adam gibt weitere Details preis, welche bereits absolut spannend klingen.

Hierzu gehört zum Beispiel die Operator-Console, welche in Opalis 6.3 eine Java-Anwendung (diejenigen, die die Ops-Console installiert haben und das "alte MSI-Installer Paket" nicht hatten, kennen den Aufwand und den Ärger mit der Installation) ist, die nun eine reine Silverlight Web-Anwendung werden soll.

02

In dem Screenshot erkennt man auch, dass man für Policies anscheinend bereits den Namen gewechselt hat. Policies werden hier augenscheinlich zu Runbooks.
Die Details zu den Runbooks sieht nun wie folgt aus:

03

Die Console lehnt sich nun stark an die bereits bestehenden System Center Produkte (mit Ausnahme SCCM) an.
Die Logs zu einem Runbook schaut nun auch anders aus:

04

Auf der Developer Seite soll es eine neue Schnittstelle geben, welche ODATA genannt wird:

05

Eines der meines Erachtens gutes Feature, welches implementiert wird ist die Powershell Schnittstelle und die Reportingschnittstelle (auf die Powershell-Grafik verzichte ich hier mal).

06

Interessant an dieser Stelle ist, dass die Reportingschnittstelle die neue ODATA Komponente nutzen wird. Was effektiv dahinter steckt, werden wir dann in der Beta herausfinden, wenn diese kommt.

07

UND: Es ist dadurch natürlich auch Möglich Daten in weitere Systeme auf einfachem Weg zu bringen. Beispiel: Sharepoint

08

09

Die erstellung der Policies, der Objekte und Attribute soll nach den Aussagen gleich bleiben. Wir sind gespannt...

Den Originalartikel kann man hier finden

Kommentar hinterlassen