Home - Blogs - Service Manager - Erfahrungen beim Upgrade von SCSM 2010 auf 2012
Samstag, den 03. Dezember 2011 um 19:32 Uhr

Erfahrungen beim Upgrade von SCSM 2010 auf 2012

Artikel bewerten
(1 vote)

scsm_logo

Seit einigen Wochen ist die Beta Version von Service Manager 2012 verfügbar. Ein Update von einer bestehenden Installation ist mit SCSM 2012 der einzigste supported Weg der Migration. Die ersten Updates bestehender Umgebungen sind bereits erfolgt und von diesen Erfahrungen wird hier berichtet.

Die Best Practise für ein Update sieht wie folgt aus:

  1. Aktualisieren von SCSM 2010 inkl. Datawarehouse auf mindestens SP1, besser auf CU3
  2. Aktualisieren von Windows Updates auf den bestehenden Servern auf aktuellsten Stand
  3. Installation vom aktuellsten Service Pack auf SQL 2008 (d.h. SP2 bzw. bei SQL 2008 R2 SP1)
  4. Aktualisierung beim Datawarehouse
    1. Hinzufügen der Funktion "Analysis Services"
    2. Aktualisieren der SCSM 2010 Datawarehouse Installation
    3. Konfigurieren der Data Sources (SCCM ab 2007 R3 und 2012 ab RC / SCOM 2012 RC)
  5. Aktualisierung des Service Manager Management Servers
    1. Beim Aktualisieren des "letzten Management Servers" werden EndUser und Analysten Portal deaktiviert, da dies ja nun im SharePoint liegt
    2. Aktualisieren der Connectoren zu anderen SCSM 2012 Systemen (in den aktuellen Releases ist der Support zwischen den Systemen soweit umgesetzt)
  6. Installation eines neuen Service Manager Portals:
    1. auf einem neuen oder bestehenden SharePoint 2010 Server (es ist ebenso hier SharePoint 2010 SP1 empfohlen)
    2. auf einem neuen oder bestehenden SharePoint 2010 Foundations (dieser kann auch auf dem SCSM Management Server selbst liegen)
    3. auf dem SharePoint Server sollte SQL 2008 Analysis Management Objects installiert werden, das wird aktuell vom Setup nicht geprüft (Bug)
    4. beim Einsatz von SSL sind keine Wildcard Zertifikate zu empfehlen

Beim Portal ist aktuell zu berücksichtigen, dass ein Betrieb veröffentlicht ins Internet (ebenso wie bei SCSM 2010) nicht supported ist. Seitens Product Team in Redmond erfolgen zurzeit diverse Tests, wie das Portal supported ins Internet veröffentlicht werden kann.

Die Erfahrungen beim Updates zeigten, dass dies soweit problemlos und ohne größere Bugs realisiert werden kann.

Kommentar hinterlassen