Home - System Management - VA ITI DW
ITI DataWarehouse Druckbutton anzeigen? E-Mail

ph_ITIDW

 

Transparenz in vorhandene Kunden-, Produktions-, und Verkaufsdaten zu bringen ist seit Jahrzehnten eine anerkannte, strategische Disziplin, wenn es darum geht Vorsprung vor der Konkurrenz zu gewinnen, Leistungen günstiger anbieten und grundsätzlich die richtigen Entscheidungen schneller und sicherer treffen zu können. Dieselbe Notwendigkeit trifft auf die IT zu.

Sicher kennen Sie das:

Sie benötigen zunehmend übergreifende Informationen aus unterschiedlichen Systemen verschiedener Hersteller, um schnell die richtigen Schlüsse ziehen zu können. Sei es, um für die nächste Hardwareinvestition momentane Beschaffungskosten aus dem ERP System mit Anzahl von Tickets aus dem Servicedesk (Problemhäufigkeit) und die Anzahl der dort im Durchschnitt virtualisiert laufenden Systeme (Skalierbarkeit) so zusammenzubringen, daß man die tatsächliche TCO möglichst gesamtheitlich berechnet, oder einfach nur durch Standardmonitore gesammelte Informationen schnell und präzise aufbereitet zu bekommen.

VA ITI-Datawarehouse in Bildern:
DBTechnisch_komplettDashboard_KapazittDaten_bersicht_DiskDaten_bersicht_SpeicherTrendKapazitt_CPU_BereichMeldungen_TopX_NachQuelleMeldungen_bersicht_TrendReport_Vorlagen

 

Verzahnung von IT und Business

Die Notwendigkeit, IT-Management und Geschäftsprozesse enger miteinander zu verbinden, ist seit längerem bekannt. Um so verwunderlicher ist es, daß erst jetzt erste, zarte Schritte unternommen werden, Auswirkungen von IT-Komponenten auf den Geschäftsbetrieb konkret und nachhaltig so zu bewerten, das diese in eine gesamtheitliche Planung mit einbezogen werden.

IT-Administratoren haben so z. B. eine andere Sicht auf das System, als Anwendungsverantwortliche in den Fachabteilungen; deren Anforderungen an eine Darstellung sind wiederum vom Controlling und Servicedesk abweichend. Das VA ITI-DW (VID) konsolidiert nicht nur dezentrale Datenbestände aus unterschiedlichen Werkzeugen, sondern bietet auch vordefinierte Dashboards und Ansichten mit den i. d. R. am häufigsten benötigten KPI’s der jeweiligen Nutzer.

 

QVD-QVW-Modell_V09
Darstellung der VA ITI_DW Anwendungsstruktur

 

Die IT wie ein Geschäft steuern und messen

Alle Daten stehen sofort und als gelöster Extrakt aus den führenden, operativen Systemen zur Verfügung und können per Klick ausgewertet werden.

Analysen wie

- Wie hoch ist die technische Verfügbarkeit meiner wichtigsten Geschäftsprozesse ?
- Welche ungeplanten Ausfallzeiten hat es in den letzten 2 Wochen gegeben ?
- Wo stehen welche kritischen/aufwändigen Wartungsarbeiten an ?

stehen mit wenigen Mausklicks zur Verfügung.

Wichtige Rahmenparameter wie Besetzung des Servicedesks und Zuständigkeiten einzelner Abteilungen und Mitarbeiter inkl. deren Erreichbarkeit werden auf einfachste Art und Weise in einer Gesamtübersicht aufbereitet und dargestellt. Trends die sich aus der Entwicklung der letzten Tage und/oder Monate ableiten lassen, werden in die Zukunft hochgerechnet um kritische Szenarien sofort anzuzeigen.

 

IT-Management mit Business Intelligence verbinden

Das VA IT-Infrastruktur DataWarehouse basiert auf der BI-Technologie von QlikView und dessen einfacher Darstellungs- und Auswertungsmöglichkeit, verschiedenste Daten aus unterschiedlichen Formaten und Quellen assoziativ zu analysieren.
Bisherige Ansätze zur Konsolidierung und Analyse waren unbefriedigend. Einige Unternehmen sind bspw. Über Makros in Excel gegangen. Auch damit ist etwa eine Leistungsverrechnung pro Quartal nötig. Neue Anforderungen und Fragestellungen verursachen dabei jedoch hohe Kosten. Durch das Bereitstellen von vorkonfigurierten Datenmodellen und Dashboards, sowie die Integration von u. a. IT-Finanzdaten aus IT-Management Lösungen und externen Datenquellen wird hier Abhilfe geschaffen.
Von kleineren bis sehr großen Windows-Umgebungen, ist das VID die kostengünstige Lösung, um schnellstmöglich die benötigte Auskunft über Ihre Systeme zu erhalten.

 

kontakt

System Center